St. Gallen und Zürich beim Social der diesjährigen DDM ((c) Debattierclub Zürich)

St. Gallen und Zürich beim Social der diesjährigen DDM ((c) Debattierclub Zürich)

Am vergangenen Wochenende nahmen unsere St. Galler Debattanten Sabine und Jan-Gunther an der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft in Jena teil und schafften mit 14 Punkten nach sieben Vorrunden den Einzug ins Viertelfinale, wo sie gemeinsam mit einem Team aus dem nahen Zürich sowie Berliner und Dresdner Debattanten das Thema Es ist der 29. November 1989. DHG die DDR sollte ein eigenständiger Staat bleiben, anstatt sich mit der BRD zu vereinigen. debattieren durften. In diesem mussten sich unsere St. Galler (und leider auch unsere Zürcher) den anderen Teams geschlagen geben, hatten jedoch dennoch viel Spass.

Danken möchten Sabine und Jan-Gunther insbesondere dem Jenaer Organisationsteam sowie den Chefjuroren Marion, Marc-André Schulz und Julius Steen, die ein wunderbares Turnier auf die Beine gestellt haben: „Von Unterkunft über Verpflegung bis hin zu den exzellenten Themen war dies eines der besten Turniere seit langem“, so letzterer.

Kategorien: Aktuelles, Turniere

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte verwende keine Links in deinem Kommentar, da dieser sonst automatisch als Spam eingestuft wird.